Impressionen
View

Kongress 2017 / Neue Wege im Wandel der Zeit

September
Sonntag
10
Lebensfreude, Begegnung und Bewegung im Miteinander Wir organisieren mit Freude, Motivation und der Kraft aus der Mitte, den Kongress 2017 als einmaliges...
10:00 Uhr

Heute 1

Gestern 27

Woche 78

Monat 484

Insgesamt 51845

Aktuell sind keine Gäste und keine Mitglieder online

Der Vitalstoff Alpha Liponsäure

Ein schwefelhaltiger wichtiger Nährstoff für den Energiestoffwechsel.
100‐600 mg pro Tag können zu einer Besserung der Zuckerverwertung beitragen. Liponsäure ist auch ein wirksames Antioxidans. Sie trägt dazu bei, den Stresshormonspiegel (besonders die Katecholamine) aus‐ zugleichen. Als sehr kleines wasser‐ und fettlösliches Molekül hat sie Zugang zu fast jedem Gewebe des Körpers und  könnte  besonders  wichtig  zum  Schutz  des  Gehirngewebes  sein.  Sie  schützt  die  Leber  und entgiftet das Gewebe von Schwermetallen. Bei einem Mangel an Liponsäure  wird auch das Zusammen‐ wirken   anderer  Antioxidantien  beeinträchtigt.  Sie  hat  eine  Schlüsselfunktion  bei  der  Freisetzung  von Energie aus der Nahrung. Liponsäure hilft den Blutzuckerspiegel zu normalisieren und kann den Schaden durch  Zuckerkonsum  vermindern.  Sie  kann  die  Statur  verbessern,  den  Alterungsprozess  verlangsamen und  kann  genetisches  Material  und  Nerven  schützen.  Ein  Mangel  kann  in  verminderter  Muskelmasse, Gehirnschwund  und  Milchsäureansammlung  resultieren.  Mangel  tritt  häufig  bei  Diabetes,  Zirrhose  und Herzkrankheiten auf.
Unsere Empfehlung: Artikel CU‐THIOC – Thioctacid (Liponsäure)

Anwendung nach Dr. Hulda Clark
Zum Ausleiten von Schwermetallen und Umweltgiften empfiehlt Dr. Clark Thioctacid (Alpha Liponsäure) und/oder Cela‐2M (pflanzliches Chelat) in Verbindung mit Mineralien.
Cela‐2M löst auch Ihre Gefäßablagerungen auf. Entfernen Sie aber zunächst die Metalle aus den Zähnen. Unsere Empfehlung: Artikel SH‐CELA – CELA2M zur Metallausleitung
Chelationen‐Formel zum Einnehmen, Durchblutung, Gedächtnisschwäche, Alzheimer
Alternativ zum Thioctacid haben wir eine Tinktur aus Kräutern und Äthylalkohol gefunden. Sie heißt Cela‐ 2‐M Cela für Chelationen, 2 für die zweite Formel und M für Metalle, da sie Metalle aus dem Körper aus‐ leitet.
Viele Leute setzen bei Herz‐ und Kreislaufproblemen auf intravenöse Chlelationen‐Behandlung, um Plaque und Calciumablagerungen aus den Arterien entfernen zu  lassen.  Alternativ  dazu  wirkt  auch  die orale Behandlungsmethode. Das Wort Chlelat‐lon kommt aus dem Griechischen: chele, die Kralle, Klaue. Bei der Chlelationen‐Therapie handelt es sich um ein Verfahren, bei der diese Ablagerungen  entfernt werden und so durch sauberere und weniger verstopfte Arterien eine bessere Durchblutung und als Er‐ gebnis davon ein besserer Gesundheitszustand erreicht wird.

Interessant für Muskelaufbau, Fettabbau und Gesundheit
Alpha Liponsäure ist eine Fettsäure, die in der Schulmedizin bei Diabetikern Typ II teils eingesetzt wird. Diese Fettsäure hat  die  spezielle  Eigenschaft,  die  Empfindlichkeit  der Insulin‐Rezeptoren  zu  verbessern (je nach Ausgangslage mehr oder weniger).
Dies bedeutet, dass dadurch ‐ vor allem in Kombination mit Sport ‐ mehr Glykogen (Kohlenhydrate in der im menschlichen Körper vorkommenden Speicherform) in den Muskeln und in der Leber eingelagert wer‐ den können.
Dadurch entsteht eine stärkere Muskulatur, ein verbessertes Muskelwachstum und mehr Kraft. Alpha‐ Liponsäure (ALA   ‐ (wie sie abgekürzt oft genannt wird) scheint diese Wirkung deutlich ausgeprägter zu haben als Chrom, Vanadyl Sulfate oder Magnesium, die diesbezüglich ähnliche Eigenschaften besitzen.

Nach Aussage des Antioxidans‐Spezialisten Dr. Lester Packer ist Alpha‐Liponsäure das 'ideale' Universal‐ Antioxidans. Es wirkt sowohl in fettigen Geweben und Kompartimenten (wie Vitamin E) als auch in wäss‐ rigen (wie Vitamin C) und kann daher eine so große Menge freier Radikale unschädlich machen wie kein anderes Antioxidans.
Dabei ist einer der Kerneffekte von Alpha‐Liponsäure die Regeneration anderer, verbrauchter Antioxidan‐ tien, wie Vitamin C und E, Coenzym Q10 und Glutathion.

Weitere Informationen zu Alpha‐Liponsäure
Das Buch "Alpha‐Liponsäure das Multitalent", Josef Pies, VAK Concept ist ausgesprochen informativ, leicht zu lesen, kurz und preiswert. Der Autor weist auf folgende wichtige Tatsachen hin:
•    Alpha‐Liponsäure ist als Radikalenfänger sowohl fettlöslich, als auch wasserlöslich
•    hilft andere Antioxidantien zu recyceln (z.B.. Vitamin C und Vitamin E)
•    schützt vor den schädlichen Glykoproteinen
•    schützt unsere Gene
•    schützt unsere Augen (grauer Star)
•    schützt vor den Begleiterscheinungen von Diabetes (Zuckerkrankheit)
•    verbessert die Insulinempfindlichkeit der Zellen
•    lässt (verletzte oder geschädigte) Nervenfasern neu aussprossen
•    hilft bei Polyneuropathieen (die Sensitivität kommt wieder)
•    ist ein potenter Gegenspieler der Hautalterung
•    dürfte bei Alzheimer und Demenz eine wichtige Schutzfunktion haben
•    schützt unsere Gefäße, das Herz und unser Hirn
•    kann vor manchen Folgen des Rauchens schützen
•    kann vor Strahlenschäden schützen
•    kann (im Tierversuch) das Gedächtnis verbessern
•    reduziert den Cholesteringehalt im Blut um etwa 40%
•    schützt indirekt vor Schlaganfall
•    wird bei HIV und AIDS eingesetzt

Copyright © 2017. All Rights Reserved.